Konrad Adam

1. August 2013 | nrwrex

BERLIN/DÜSSELDORF - Die „Alternative für Deutschland” (AfD) wird rechtsaußen heiß diskutiert. Sie entstammt demjenigen Teil des deutschen Establishments, der gegen die Krisenpolitik der Bundesregierung rebelliert, und will den Euro in seiner heutigen Form abschaffen. Von der Naziszene grenzt sie sich ab, zielt aber auf nichtnazistische Milieus rechts von Union und FDP.

Spekuliert die "Alternative für Deutschland" (AfD) bei der Bundestagswahl auch auf Stimmen aus der extremen Rechten?

 [...]
25. April 2013 | nrwrex

DÜSSELDORF - Die Anti-Euro-Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) wird mit starker Sympathie von der nach rechts offenen Zeitschrift "eigentümlich frei" aus Düsseldorf begleitet. Das ultraliberale Blatt, das sein Herausgeber André F. Lichtschlag als "libertär" bezeichnet, prophezeit der AfD einen Einzug "per Rakete in den Bundestag". "eigentümlich frei" hat in der Vergangenheit Texte mehrerer führender Funktionäre und Unterstützer der "Alternative" abgedruckt.

 [...]
18. April 2013 | nrwrex

ROMMERSKIRCHEN (RHEINKREIS NEUSS) – Am vergangenen Wochenende ist in Rommerskirchen der nordrhein-westfälische Landesverband der "Alternative für Deutschland" gegründet worden. Zum Vorsitzenden der NRW-"Alternative", die inzwischen mehr als 1.500 Mitglieder haben soll, wurde der Wirtschafts-Professor Alexander Dilger aus Münster gewählt. Die Partei verfügt über einen Flügel, der bereits in der Vergangenheit mit Teilen der äußersten Rechten kooperierte.

 [...]