Landtagswahl

6. Mai 2012 | nrwrex

BOCHUM – Kaum war er da, schon ist er wieder weg: Nur drei Tage war NPD-Parteichef Holger Apfel zur Unterstützung des Landtagswahlkampfs seiner nordrhein-westfälischen „Kameraden“ an Rhein und Ruhr unterwegs.

Nachdem am Mittwoch Wuppertal, Solingen und Düsseldorf sowie am Donnerstag Paderborn, Minden und Bielefeld auf dem Programm seiner Kundgebungstour gestanden hatten*, endete Apfels NRW-Visite am Freitag im Ruhrgebiet. In Essen, Bochum und Dortmund-Hombruch hielt die Partei kleine Kundgebungen ab.

 [...]
5. Mai 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF – Es gibt Wahlaufrufe, die so absurd klingen, dass sie genau wegen dieser Absurdität schon wieder Nachrichtenwert haben. Damit sind wir ohne weiteren Übergang bei der „Deutschen Volksunion“ (DVU) bzw. bei dem, was von dieser einst größten extrem rechten Partei übrig geblieben ist. Jene DVU-Reste empfehlen, bei der Landtagswahl am 13. Mai „pro NRW“ zu wählen.

 [...]
5. Mai 2012 | nrwrex

HAMM – Die neonazistische „Kameradschaft Hamm“ findet das eine oder andere bemerkenswert am Auftreten der rechtspopulistischen Partei „pro NRW“. Inhaltlich aber geht man getrennte Wege: Die braunen „Kameraden“ wünschen sich ganz offen (noch) mehr Hass in der Politik, als die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ zu liefern in der Lage ist.

 [...]
4. Mai 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF – Wahlkampf „bis an die Schmerzgrenze“ will die selbst ernannte „Bürgerbewegung pro NRW“ mit Hetztiraden gegen Zuwanderer und den Islam bis zum 13. Mai führen. Die rechtsextremen Spektrum konkurrierende NPD hat wenig öffentlichkeitswirksame Aktionen zu bieten. Der „blick nach rechts“ berichtet über den Wahlkampf und die Situation der beiden Parteien knapp eine Woche, bevor die Bürger in  NRW den neuen Landtag bestimmen. Zum Bericht:

 [...]
3. Mai 2012 | nrwrex

WUPPERTAL/SOLINGEN/DÜSSELDORF – Die NPD hat eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in NRW eine Kundgebungstour mit ihrem Parteichef Holger Apfel gestartet.

Erste Stationen waren am Mittwoch Wuppertal, Solingen und Düsseldorf. Apfel und der NPD-Landeschef Claus Cremer sprachen bei den kurzen Veranstaltungen unter dem Motto „Raus aus dem Euro“.

 [...]
2. Mai 2012 | nrwrex

SOLINGEN – Ein General ist ein Soldat, der seine Schlachten mit gezogenem Telefonhörer schlägt. Schrieb Kurt Tucholsky einst.

 [...]
1. Mai 2012 | nrwrex

SOLINGEN – Eine Demonstration gegen die Partei „pro NRW“ ist in Solingen eskaliert, berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ unter der Überschrift „Pro NRW provoziert in Solingen – Salafisten reagieren mit Gewalt“. Rechtspopulisten, von denen etwa 30 auf ihrer Anti-Islam-Wahlkampftour nach Solingen gekommen waren, hätten in Sichtweite einer salafistischen Moschee „Mohammed-Karikaturen“ gezeigt. Die Salafisten warfen daraufhin mit Steinen auf Polizisten. Insgesamt seien 30 Personen festgenommen worden.

 [...]
30. April 2012 | nrwrex

LEVERKUSEN – Die extrem rechte Partei „pro NRW“ darf auf weiteren Stationen ihrer antiislamischen Wahlkampftournee offenbar Zeichnungen des dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard zeigen. Ein dagegen gerichtetes Verbot des NRW-Innenministeriums hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf nach Angaben der Partei gekippt. Westergaard selbst hat sich derweil von „pro NRW“ distanziert.

 [...]
30. April 2012 | nrwrex

DUISBURG/MOERS/BOTTROP – Gerade einmal zwölf „pro NRW“-Mitglieder und -Anhänger nahmen heute, am zweiten Tag der Anti-Islam-Wahlkampftour an einer Kundgebung der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ in Duisburg teil. Wie die Rheinische Post berichtet, standen ihnen etwas mehr als 400 Demonstranten gegenüber. Bis zur Merkez-Moschee, wo die extrem rechte Partei ihre Kundgebung eigentlich abhalten wollte, ist die „pro NRW“-Truppe dem Bericht zufolge nicht gelangt. Die Polizei habe ihr den Zugang dorthin versperrt.

 [...]
30. April 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF – Anlässlich der Landtagswahlen tritt „pro NRW“ als zweite Partei der extremen Rechten neben der NPD zur Wahl an. Mit einer fremden- und muslimfeindlichen Wahlkampagne versucht diese Rechtsaußenpartei, mit rechtspopulistischen Provokationen auf dem Ticket weit verbreiteter Muslimfeindlichkeit Aufmerksamkeit zu erreichen.

 [...]