Loveparade

10. August 2010 | nrwrex

Duisburg – Wenn „pro NRW“ am 28. August in Duisburg für eine Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland demonstriert, werden auch Gegner der Rechtspopulisten in der Ruhrgebietsstadt auf die Straße gehen. „Pro NRW ist für das Mobilisierungs-Potenzial der Loveparade-Katastrophe dankbar und setzt hier auf billigste polemische Taktik“, sagt der Duisburger Politikwissenschaftler Martin Florack.

 [...]
26. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – „Landesvorstand schockiert über Katastrophe in Duisburg“ titelte die NRW-NPD über einer Meldung, die am Samstagabend auf ihrer Homepage erschien. Nur ganz nebenbei sprach Landeschef Claus Cremer in dem Text an, dass er „aus verschiedenen Gründen kein Freund der Loveparade“ sei. Solche Zurückhaltung angesichts des 19-fachen Todes von Duisburg ist nicht die Sache des Dortmunder NPD-Kreisverbandes. „Eva Herman: Sex- und Drogenorgie Loveparade – Zahlreiche Tote bei Sodom und Gomorrha in Duisburg“ ist seine heutige Schlagzeile zum Thema.

 [...]