Münster

12. Oktober 2012 | nrwrex

EMSDETTEN (KREIS STEINFURT) – Eine am morgigen Samstag in Emsdetten stattfindende antifaschistische Demonstration unter dem Motto „Nazis die Räume nehmen – Keine Toleranz der Intoleranz“  nehmen Neonazis zum Anlass, um sich an einer „Gegendemo“ zu versuchen. Die Polizei bestätigte, dass ihr die Anmeldung einer „Privatperson“ vorliegen würde. Die Rechten würden eine stationäre Kundgebung auf der Wilhelmstraße durchführen wollen.

 [...]
27. September 2012 | nrwrex

MÜNSTER – Unter dem ungewöhnlichen Namen „No pasamos, pero...“ veröffentlichte die Antifaschistische Linke Münster eine ausführliche Dokumentation über die Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 3. März 2012. Der Titel ist Spanisch und lehnt sich an die bekannte Parole „No pasaran“ an. Er heißt so viel wie „Wir sind nicht durchgekommen, aber...“.

7000 Menschen demonstrierten

 [...]
23. Juli 2012 | nrwrex

Westfalen – Seit Freitag ist das NPD-“Flaggschiff“, ein mit Parteiwerbung beklebter LKW, in NRW unterwegs. Auf ihrer „Deutschlandtour“ will die Neonazi-Partei „Flagge zeigen“ - auch in westdeutschen Städten und Regionen, in denen sie sonst mangels arbeitsfähiger Parteistrukturen kaum sichtbar ist. Die ersten Stopps in NRW waren am Freitag in Bielefeld und Münster.

In Bielefeld baute sich die NPD pünktlich um 11 Uhr auf dem Kronenplatz in der Fußgängerzone auf.

 [...]
8. Juni 2012 | nrwrex

MÜNSTER - Aufbruchstimmung verbreitet „pro NRW“ für den Bezirk Münsterland. Endlich würde es nun auch hier „politisch handlungsfähige Strukturen“ geben. Tatsächlich?

„Auch in Münster geht es positiv voran. So steht ein Friseursalon unser Programm und unsere Ziele sehr nahe, so das es hier zur einer Mitgliedschaft kam“, radebrechte bereits Anfang 2008 der damals für das Münsterland zuständige und mit seiner Aufgabe offenbar völlig überforderte „pro NRW“-Beauftragte Timo H. Sein Nachfolger Marco H.

 [...]
7. Mai 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF/LEVERKUSEN – „Geistige Brandstiftung“ im Landtagswahlkampf zu betreiben, hatte NRW-Innenminister Ralf Jäger der rechtspopulistischen Partei „pro NRW“ bereits vor Tagen vorgeworfen.

 [...]
15. April 2012 | nrwrex

MÜNSTER/DÜSSELDORF – Felix Menzel, Herausgeber und presserechtlich Verantwortlicher des neurechten Online-Magazins „Blaue Narzisse“, ist in diesem Monat auf „Hochschultour mit fünf Vorträgen in fünf Städten“. Referieren will er auch in Münster und Düsseldorf.

 [...]
4. März 2012 | nrwrex

MÜNSTER – Um die 300 Neonazis sind am Samstag durch Münster marschiert. Die Stadt habe ebenso vorbildlich wie entschieden reagiert, berichtet Spiegel Online: Mit Transparenten, Sprechchören und Trillerpfeifenkonzerten protestieren Tausende gegen die Extremisten. Spiegel Online über die Neonazi-Aktion, über die Gegenwehr der Münsteraner, über das Verhalten der Polizei und die Kritik daran und über die Sorge eines Staatsschützers („Wenn sich in der Neonazi-Szene herumspricht, dass die hier mit Hunderten marschieren konnten, dann kommen die wieder“):

 [...]
2. März 2012 | nrwrex

MÜNSTER – Die Stadt Münster steht vor einem der größten Demonstrationswochenenden der vergangenen Jahre. Am Samstag werden Neonazis durch das Rumphorst-Viertel ziehen. Die Polizei erwartet unter Berufung auf Angaben des Demo-Anmelders bis zu 250 Teilnehmer aus der extrem rechten Szene. Auf einer knapp zweieinhalb Kilometer langen Route wollen die Neonazis durch Wohngebiete beidseits des Hohen Heckenwegs ziehen.

 [...]
29. Februar 2012 | nrwrex

MÜNSTER – Eine relativ kleine Gruppe von Ewig-Gestrigen versetze die politische und zivile Stadtgesellschaft Münsters derzeit in Unruhe, berichten die Westfälischen Nachrichten. Bei den „Nationalen Sozialisten Münster“, die als treibende Kraft bei der Neonazi-Demonstration am Samstag auftreten, handele es sich nach Erkenntnissen des Staatsschutzes um eine Gruppe von etwa zwölf Personen, die aus Münster oder der näheren Umgebung kommen.

 [...]
29. Februar 2012 | nrwrex

MÜNSTER/AHLEN/HANNOVER – Der Ex-Ahlener und jetzt vermutlich in Niedersachsen lebende Neonazi Daniel B. hat offenbar ein neues Betätigungsfeld gefunden: als Mitglied des „Kameradschaftsdienstes“. Unter dieser Bezeichnung hat sich eine neue Gruppe von „Demo-Sanis“ gebildet, die am kommenden Samstag beim Neonazi-Aufzug in Münster* mit von der Partie sein soll.

Münster sei der erste Einsatz des „Kameradschaftsdienstes“, heißt es in einer heute in einem Internetforum der Szene veröffentlichten Erklärung.

 [...]