Martin Wegerich

Der Nazi-Rapper Makss Damage

Makss Damage ist der wohl bekannteste Akteur des noch verhältnismäßig jungen Genres „NS-Rap“. Mit ordentlichen Beats und Flow verbreitet er rassistischen Überlegenheitswahn, widerlichen Sexismus und verherrlicht den Nationalsozialismus. Nach der Veröffentlichung seines neuen Albums „2033“ absolvierte er in diesem Jahr seine ersten Live-Auftritte.

2. März 2015 | nrwrex

GÜTERSLOH - Der aus dem ostwestfälischen Gütersloh kommende neonazistische Rapper „Makss Damage“, mit bürgerlichem Namen Julian Fritsch, macht zu Beginn des Jahres 2015 mit erhöhter Aktivität auf sich aufmerksam. Im Februar veröffentlichte er das Album „2033“. Es ist seine erste wirklich produzierte CD . Zuvor veröffentlichte Fritsch seine Lieder nur im Internet.

 [...]
15. Oktober 2012 | nrwrex

EMSDETTEN (KREIS STEINFURT) – Gerade einmal elf zumeist jugendliche Neonazis aus Emsdetten und Umgebung versammelten sich am Samstag in der münsterländischen Kleinstadt. Sie wollten mit ihrer angemeldeten Kundgebung gegen eine antifaschistische Demonstration protestieren. NRW rechtsaußen berichtete.

 [...]
12. Oktober 2012 | nrwrex

EMSDETTEN (KREIS STEINFURT) – Eine am morgigen Samstag in Emsdetten stattfindende antifaschistische Demonstration unter dem Motto „Nazis die Räume nehmen – Keine Toleranz der Intoleranz“  nehmen Neonazis zum Anlass, um sich an einer „Gegendemo“ zu versuchen. Die Polizei bestätigte, dass ihr die Anmeldung einer „Privatperson“ vorliegen würde. Die Rechten würden eine stationäre Kundgebung auf der Wilhelmstraße durchführen wollen.

 [...]