Paris

28. Februar 2013 | nrwrex

ESSEN/UNNA - In der nordrhein-westfälischen NPD werden Worte des Bedauerns über das Ende des Pontifikats Benedikts XVI. laut. Der Landesvorsitzende der Partei empfiehlt sogar dem Konklave in Rom, einen Holocaust-Leugner zum nächsten Papst zu wählen.

"Viele konservative deutsche Katholiken" hätten sich über die Wahl Benedikts XVI. am 19. April 2005 gefreut, heißt es beispielsweise auf der Website der NPD Unna/Hamm: "Unsere guten Wünsche begleiten unseren deutschen Papst".

 [...]
16. November 2010 | nrwrex

Köln/Paris – Während sich die „Pro-Bewegung“ daheim als „demokratische Rechte“ bezeichne, habe sich der „pro Köln“-Vize und „pro NRW“-Generalsekretär Markus Wiener am 11. November in Paris nicht gescheut, „mit offen pro-nationalsozialistischen Kräften und geradezu pathologischen Antisemiten auf einem Podium zu sitzen“, schreibt Bernard Schmid beim deutsch-jüdischen Nachrichtenportal „haGalil“. Zum Schmid-Text über die französischen Rechtsausleger und Wieners Paris-Visite geht’s hier:

 [...]