Ralph Tegethoff

16. Oktober 2011 | nrwrex

PULHEIM – Das NPD-Parteiorgan „Deutsche Stimme“ (DS) soll bereits vor einiger Zeit gegen zwei frühere Autoren des Monatsblattes ein „Schreibverbot“ verhängt haben. Betroffen sind der ehemalige NPD-Parteiideologe Jürgen Schwab und der Pulheimer Neonazi Axel Reitz.

Dies behauptet jedenfalls Schwab in einem am Samstag veröffentlichten Interview mit einer extrem rechten Internetplattform.

 [...]
9. Juni 2011 | nrwrex

Recklinghausen/Köln – Die Neonazi-Kontakte des Recklinghäuser „pro NRW“-Kreisvorsitzenden Werner Peters beschränkten sich offenbar nicht nur auf die regionale Szene.* Er soll auch an mindestens einem Treffen der Kölner Neonazis rund um Axel Reitz teilgenommen und sich anderntags voll des Lobes gezeigt haben.

6. November 2009, irgendwo in der Nähe von Köln: Die „Freien Kräfte Köln“ haben zur „Kampfversammlung“ eingeladen. Mit dabei ist nach Informationen von „NRW rechtsaußen“ auch Peters, der zu diesem Zeitpunkt seit zwei Monaten Mitglied bei „pro NRW“ ist.

 [...]
11. Oktober 2010 | nrwrex

Siegen/Köln – Stephan Flug schweigt. Jedenfalls auf der Homepage seines NPD-Kreisverbands Siegen. Andernorts ist er dafür umso aktiver.

Beinahe Tag für Tag hatte Kreistagsmitglied Flug in den letzten Wochen neue Beiträge auf die Internetseite der Siegener NPD gesetzt. Mal kürzer, mal länger, mal unfreiwillig komisch. Seit dem 19. September ist damit erst einmal Schluss.

 [...]
6. September 2010 | nrwrex

Köln – Die Redaktion der NPD-Parteizeitung „Deutsche Stimme“ (DS) hat Ungeheuerliches getan. Sie hat es abgelehnt, an „exponierter Stelle“ des Blattes einen Beitrag ihres langjährigen Mitarbeiters Ralph Tegethoff zu publizieren. Der Ärger darüber bei dem „bekannten nationalen Publizisten und Militärexperten“, wie ihn seine Kameraden vom „Freien Netz Köln“ nennen, ist groß und der Text des Neonazis aus dem Rhein-Sieg-Kreis mittlerweile auf diversen Seiten im Internet zu lesen.

 [...]
21. Dezember 2009 | nrwrex

Düren – Wahrscheinlich ist platteste NS-Nostalgie bei keiner NPD-Gliederung in NRW so ausgeprägt wie bei ihrem Dürener Kreisverband. Und wahrscheinlich ist der Oldschool-Neonazismus auf der Ebene der „Freien Nationalisten“ im Lande bei kaum einer „Kameradschaft“ noch so ausgeprägt wie bei der „Kameradschaft Aachener Land“ (K.A.L.), die von manchen „Modernisierungs“-Ansätzen im Auftreten und Erscheinen, wie sie etwa bei den „Autonomen Nationalisten“ erkennbar geworden sind, Abstand genommen hat. Am Wochenende feierten NPD Düren und K.A.L.

 [...]