Republikaner

20. August 2010 | nrwrex

Düsseldorf – Rund 50 Polizeibeamte würden künftig in der Landeshauptstadt fehlen, klagen die Düsseldorfer „Republikaner“. Sie haben sich Gedanken gemacht, wie sich das kompensieren ließe. Zum Beispiel so: Die Jüdische Gemeinde soll für die Sicherheit ihrer Synagoge selbst sorgen und zahlen.

 [...]
23. Juli 2010 | nrwrex

Berlin – Patrik Brinkmann, der nach seinem Umzug in die Bundesrepublik sein politisches Glück erst bei der NPD, dann bei der DVU, dann bei „pro NRW“ und dann bei „pro Deutschland“ suchte, ist schon wieder einen halben Schritt weiter: Jetzt will er in Berlin an einer neuen Rechtsformation für die Abgeordnetenhauswahl im kommenden Jahr basteln.

Er wolle die Spitzen der „pro Bewegung“, der „Republikaner“, der niederländischen rechtspopulistischen „Partij voor de Vrijheid“ (PVV) von Geert Wilders, den CDU-Abtrünnigen René Stadtkewitz „und alle selbstdenkenden Politiker“ zu eine

 [...]
22. Juli 2010 | nrwrex

Berlin – Die „Republikaner“ wollen offenbar bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin im kommenden Jahr nicht antreten. Dies berichtet die Berliner Ausgabe der taz heute. Profitieren dürfte von dem Verzicht Manfred Rouhs’ Partei „pro Deutschland“. „Eine Konkurrenzkandidatur von uns wird es nicht geben“, zitiert die taz Stephan Stritter, einen der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der „Republikaner“. Hier geht’s zum kompletten Bericht:

 [...]
17. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Etwas mehr als 100 „pro NRW“-Mitglieder und -Anhänger kamen heute Mittag zu einer Kundgebung der Rechtspopulisten im Dortmunder Stadtteil Hörde.

Knapp 100 von ihnen waren mit zwei im Rheinland gecharterten Reisebussen nach Hörde gefahren. Hinzu kam ein knappes halbes Dutzend Teilnehmer aus Dortmund selbst.

 [...]
16. Juli 2010 | nrwrex

Herne – Die „Republikaner“-Gruppe im Herner Stadtrat gehört der Vergangenheit an. Die Ratsmitglieder Arnd Schubeus und Peter Schlender firmieren seit Anfang der Woche unter der Bezeichnung „Unabhängige Bürger“.

Mit ihnen arbeiten auch die drei Ex-REP-Bezirksvertreter Bernd Blech (Wanne), Willi Elbracht (Herne-Mitte) und Gerhard Gendera (Sodingen) sowie die beiden von den „Republikanern“ benannten sachkundigen Bürger unter der neuen Bezeichnung weiter.

Mitte Juni war bekannt geworden, dass Schubeus, Blech, Elbracht und Gendera ihre bisherige Partei verlassen hatten.

 [...]
13. Juli 2010 | nrwrex

Bochum –  Demokratie ist eine schwierige Angelegenheit – vor allem, wenn einem niemand sagt, wo’s langgeht. So mögen etliche Mitglieder der NPD in NRW empfunden haben, die sich einem Bericht des Landesverbands zufolge in den letzten Tagen bei der Geschäftsstelle der Partei in Bochum-Wattenscheid gemeldet haben.

 [...]
20. Juni 2010 | nrwrex

Herne – Die NRW-„Republikaner“ haben vier weitere kommunalpolitisch aktive Mitglieder verloren – diesmal in Herne.

Der Stadtrat Arnd Schubeus sowie die Mitglieder der Bezirksvertretungen Wanne, Herne-Mitte und Sodingen, Bernd Blech, Willi Elbracht und Gerhard Gendera, gehören der Partei nicht mehr an, behalten aber als Parteilose ihre Mandate in den kommunalen Gremien.

 [...]
18. Juni 2010 | nrwrex

Münster – Mit dem Düsseldorfer Stadtrat Jürgen Krüger hat vor Kurzem ein weiterer Kommunalpolitiker das Weite gesucht; um die Kasse dürfte es nicht gut bestellt sein; und vom 13-köpfigen Vorstand sind nach den diversen Abgängen der letzten Zeit gerade einmal noch sechs Mitglieder übrig geblieben*: Um den nordrhein-westfälischen Landesverband der „Republikaner“ ist es nicht gerade optimal bestellt.

 [...]
14. Juni 2010 | nrwrex

Leverkusen – „Pro NRW“-Chef Markus Beisicht rechnet sich bei einer eventuellen Neuwahl des nordrhein-westfälischen Landtags bessere Chancen aus als bei der Wahl im Mai. 

 [...]
11. Juni 2010 | nrwrex

Dortmund – Die beginnende Zusammenarbeit mit den „Republikanern“ auf Bundesebene* trägt aus der Sicht von „pro NRW“ offenbar erste Früchte.

Die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ teilte heute mit, der REP-Bundesvorsitzende Rolf Schlierer werde gemeinsam mit seinem Stellvertreter Johann Gärtner an der „pro NRW“-Demonstration am 17.

 [...]