Republikaner

9. Mai 2010 | nrwrex

Detmold – NRW hat gewählt. Hier die Ergebnisse extrem rechter Parteien in den 15 Wahlkreisen im Regierungsbezirk Detmold.

Bei den Zweitstimmen für NPD und „Republikaner“ sind die Gewinne und Verluste im Vergleich zur Landtagswahl 2005 angegeben. Bei „pro NRW“ fehlt ein Vergleich, da die extrem rechte „Bürgerbewegung“ erstmals kandidierte.

WK 88 Minden-Lübbecke I NPD: 0,5 % (minus 0,5 %), REP: 0,4 % (minus 0,7 %), pro NRW: 1,1 %; Erststimme: Anita Schlüter (pro NRW): 1,2 %.

 [...]
9. Mai 2010 | nrwrex

Münster – NRW hat gewählt. Hier die Ergebnisse extrem rechter Parteien in den 19 Wahlkreisen im Regierungsbezirk Münster.

Bei den Zweitstimmen für NPD und „Republikaner“ sind die Gewinne und Verluste im Vergleich zur Landtagswahl 2005 angegeben. Bei „pro NRW“ fehlt ein Vergleich, da die extrem rechte „Bürgerbewegung“ erstmals kandidierte.

WK 69 Recklinghausen I NPD: 0,8 % (minus 0,5 %), REP: 0,4 % (minus 0,4 %), pro NRW: 1,9 %; Erststimme: Werner Peters (pro NRW): 1,8 %.

 [...]
9. Mai 2010 | nrwrex

Arnsberg – NRW hat gewählt. Hier die Ergebnisse extrem rechter Parteien in den 26 Wahlkreisen im Regierungsbezirk Arnsberg.

Bei den Zweitstimmen für NPD und „Republikaner“ sind die Gewinne und Verluste im Vergleich zur Landtagswahl 2005 angegeben. Bei „pro NRW“ fehlt ein Vergleich, da die extrem rechte „Bürgerbewegung“ erstmals kandidierte.

WK 103 Hagen I NPD: 0,7 % (minus 0,5 %), REP: 0,7 % (minus 0,5 %), pro NRW: 2,4 %; Erststimme: Iris Monika Marczian (pro NRW) 2,4 %.

 [...]
8. Mai 2010 | nrwrex

Düsseldorf – Haben die Rechtspopulisten von „pro NRW“ bei der morgigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen die Nase vorn im extrem rechten Parteienspektrum? Überspringt die NPD diesmal die Ein-Prozent-Marke, was ihr zumindest die Teilhabe an der staatlichen Parteienfinanzierung sichern würde? Und wie haben die „Republikaner“ den Abgang führender Funktionäre im größten Bundesland und das Zerwürfnis zwischen dem Bundesvorsitzenden Rolf Schlierer und der Landesvorsitzenden Ursula Winkelsett verdaut?

 [...]
6. Mai 2010 | nrwrex

Rheine/Iserlohn – Ein paar Tage vor der Landtagswahl mit einem für sie zu erwarteten eher schwachen Ergebnis kündigen „Republikaner“- und NPD-Funktionäre schon einmal die Anfechtung der Wahl in zumindest zwei Kreisen an.

Die „Republikaner“-Landesvorsitzende Ursula Winkelsett, von der ansonsten im Wahlkampf bislang nicht viel zu hören und zu sehen war, stößt sich daran, dass die Stadt Rheine Briefwahlunterlagen in einem Umschlag mit dem Aufdruck „Aktiv demokratisch – Rheine gegen Rechts“ verschicke.

 [...]
27. April 2010 | nrwrex

Düsseldorf – In ihrer Ablehnung von Griechenland-Krediten sind sich die extrem rechten Parteien NPD, „pro NRW“ und „Republikaner“ im nordrhein-westfälischen Wahlkampf einig. Die NPD hat jetzt sogar eine „Protestkundgebung“ zum Thema angemeldet.

Stattfinden soll sie am kommenden Donnerstagvormittag vor dem griechischen Generalkonsulat in Düsseldorf. „Deutsches Geld für deutsche Interessen - keine Finanzhilfen für Griechenland!“ soll das Motto sein.

 [...]
23. April 2010 | nrwrex

Düsseldorf – Der neue „Republikaner“-Vize Stephan Stritter hält die Pressemitteilungen des nordrhein-westfälischen Landesverbandes für „anhaltende Realsatire“.

Die Mitteilungen des Landesverbandes von Ursula Winkelsett nennt Stritter einen „Anlaß zum Kopfschütteln“, berichtete das extrem rechte Internetportal „Gesamtrechts“ heute.

Konkreter Anlass für Stritters Schelte, die er per Rundmail verbreitete, war offenbar eine Erklärung, die die NRW-„Republikaner“ in dieser Woche nach einer „Aktiven- und Funktionsärsversammlung“ in Herne verbreitet hatten (

 [...]
21. April 2010 | nrwrex

Solingen/Leverkusen – Das Anzeigenblatt „Wochenpost“ mit Sitz in Burscheid veröffentlichte am Dienstag unter dem Titel „Bekenntnisse eines Aussteigers“ ein Interview mit einem Solinger, der eigenem Bekunden zufolge erst in der NPD, dann bei den „Republikanern“ und schließlich bei „pro NRW“ aktiv war. Im Gespräch mit der „Wochenpost“ geht es um das Innenleben dieser Parteien:

http://wochenpost.de/fileadmin/media/zeitungsarchiv/leverkusen/Leverkusen%2016-10.pdf

 [...]
20. April 2010 | nrwrex

Herne – Bei der Beschreibung ihres Wahlziels waren die nordrhein-westfälischen „Republikaner“ bescheiden. Siebtstärkste Partei wollten sie bleiben und am Wahlabend nicht von „Piraten“, ÖDP, Tierschutzpartei, Familien-Partei oder Rentner-Partei etc. überholt werden *. Jetzt aber haben sie sich doch noch ein wenig mehr vorgenommen: Rot-Rot-Grün verhindern und Schwarz-Gelb möglich machen.

Und das geht so: Die „Republikaner“, so wurde nach einer „Aktiven- und Funktionärsversammlung“ am Montag in Herne angekündigt, wollen in den zweieinhalb Wochen bis zum 9.

 [...]
16. April 2010 | nrwrex

Hamm – So ganz unvorbereitet hat die Hammer „Republikaner“ der Abgang ihres Stadtratsmitglieds Gerald Thörner offenbar nicht getroffen.

In einer am späten Donnerstagabend im Internetportal „Gesamtrechts“ veröffentlichten Pressemitteilung der Hammer „Republikaner“ heißt es, Thörner sei bereits im vorigen Oktober als Kreisvorsitzender abgewählt worden. Dennoch habe er seine „Treue zur Partei“ beteuert. Eine Zusammenarbeit mit dem aktuellen Vorstand unter der neuen Vorsitzenden Yvonne Busse sei jedoch nie zustande gekommen.

 [...]