Rheinisch-Bergischer Kreis

25. Oktober 2011 | nrwrex

BERGISCH GLADBACH – Im Rheinisch-Bergischen Kreis wird am 20. November ein neuer Landrat gewählt. Die landespolitische Bedeutung der Wahl ist annähernd null, die bundespolitische Bedeutung gleich null oder unter null. Und dennoch bejubelt „pro NRW“ beinahe jede eigene Plakatierungs- und Verteilaktion und zetert aktuell, weil die Kandidaten der demokratischen Parteien partout die extrem rechte, angebliche „Bürgerbewegung“ nicht als demokratisch-seriös adeln wollen.

 [...]
24. September 2011 | nrwrex

BERGISCH GLADBACH – Wenn „pro NRW“ in den Wahlkampf zieht, muss es schon etwas Besonderes sein. Einen „Schwerpunktwahlkampf“ also kündigt „pro NRW“-Chef Markus Beisicht auf der Homepage seiner Partei für den Herbst im Rheinisch-Bergischen Kreis an. Dort wird am 20. November ein neuer Landrat gewählt. Für „pro NRW“ geht der Kreisvorsitzende Christoph Heger ins Rennen.

 [...]
8. September 2011 | nrwrex

BERGISCH GLADBACH – 210 Euro konnte die „Bürgerbewegung pro NRW“ durch den Auftritt ihrer Kölner Schatzmeisterin und Rechtsvertreterin Judith Wolter gestern vor dem Verwaltungsgericht Minden sparen.* Abzüglich der Anwaltsgebühr und der Hälfte der Gerichtskosten viel Aufwand für einen kleinen finanziellen Teilerfolg. Andernorts in NRW scheint der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ das Geld locker zu sitzen: zum Beispiel im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Dort wird im November ein neuer Landrat gewählt.

 [...]
23. August 2011 | nrwrex

BERGISCH GLADBACH – Nun ist es auch offiziell: „Pro NRW“ hat den Kreisvorsitzenden im Rheinisch-Bergischen Kreis, Christoph Heger, als Landratskandidaten aufgestellt. Dass man dies tun wolle, hatte „pro NRW“ bereits Ende Juli mitgeteilt. Nun fand am Montagabend nach Angaben der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ eine Mitgliederversammlung des rheinisch-bergischen Kreisverbandes in Bergisch Gladbach-Bensberg statt.

 [...]
28. Juli 2011 | nrwrex

BERGISCH GLADBACH – „Pro NRW“ will im Rheinisch-Bergischen Kreis in ein Wahlrennen einsteigen, in dem es für die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ nichts zu gewinnen gibt – nicht einmal einzelne Mandate in kleinen Städten. Ihr Kreisvorsitzender Christoph Heger soll bei der vorgezogenen Landratswahl im Rheinisch-Bergischen, die für den 20. November geplant ist, kandidieren.

Von wem und wann genau Heger nominiert worden ist, verriet „pro NRW“ bisher nicht.

 [...]
12. Juli 2011 | nrwrex

OVERATH – Eine Bürgerinitiative will in der 27.000-Einwohner-Stadt Overath (Rheinisch-Bergischer Kreis) Bürgermeister Andreas Heider (CDU) aus dem Amt kegeln. Von den fünf Ratsparteien haben bislang lediglich die Grünen und ein SPD-Ratsherr öffentlich Sympathien für den Vorstoß erkennen lassen, per Bürgerantrag das Abwahlverfahren einzuleiten. Nun möchte „pro NRW“ gerne mitmischen.

 [...]
21. März 2011 | nrwrex

Leichlingen – Ex-„pro NRW“-Funktionär Ronald Micklich bleibt Mitglied im Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises und im Stadtrat von Leichlingen.

Per Mail unterrichtete Micklich am Sonntag Landrat Rolf Menzel (CDU) und Bürgermeister Ernst Müller (SPD), dass er mit sofortiger Wirkung bei „pro NRW“ ausgetreten sei.* Kreistags- und Stadtratsmandat werde er behalten und „zunächst als parteiloses Mitglied weiterhin wahrnehmen“, heißt es in den Mails, die Micklich auf seiner Homepage dokumentiert.

Der Verlust des Kreistagsmandats dürfte die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ b

 [...]
19. März 2011 | nrwrex

Leverkusen – Der „pro NRW“-Parteitag im Forum Leverkusen hatte heute Nachmittag noch nicht begonnen, da zählte die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ schon zwei Mitglieder weniger: Ronald Micklich und seine Ehefrau Marion Micklich gaben vor Beginn der Versammlung ihre Parteiausweise ab.

Schriftliche Kündigungen würden noch folgen, schreibt Micklich auf seiner Internetseite. Der ehemalige stellvertretende „pro“-Vorsitzende gehört dem Stadtrat in Leichlingen sowie dem Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises an.

 [...]
22. Februar 2011 | nrwrex

Leichlingen – Ronald Micklich, für „pro NRW“ in den Stadtrat von Leichlingen und in den Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises gewählt, hat eine neue Internetseite. Das ist an sich noch keine Nachricht, die es wert wäre, hier verbreitet zu werden.

 [...]
30. Juli 2010 | nrwrex

Leichlingen – Eigentlich wollte „pro NRW“-Vize Ronald Micklich nach seiner kurzen und verklausulierten Mitteilung, in der er durchscheinen ließ, dass er Mitglied der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ bleibt*, Sommerpause machen. Doch dann meldete er sich doch noch einmal zu Wort.

„Ich bin und bleibe Pro-NRW-Mitglied und werde natürlich auch meine beiden Mandate im Leichlinger Stadtrat und rheinisch-bergischen Kreistag bis zum letzten Tag der Legislaturperiode wahrnehmen“, wird er in einer Mitteilung seiner Partei zitiert.

 [...]