Rudi Pawelka

9. Oktober 2013 | nrwrex

DÜSSELDORF/LEVERKUSEN - Die "Landsmannschaft Schlesien" hat ihren bisherigen Bundesvorsitzenden Rudi Pawelka abgewählt. Der Polizeibeamte im Ruhestand hatte die Landsmannschaft auf einem harten Rechtskurs gehalten; seine Aktivitäten und Stellungnahmen galten zuletzt als nicht mehr vereinbar mit einer staatlichen Förderung der Landsmannschaft. Pawelka ist weiterhin in der Leverkusener CDU und in der "Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung" (OMV) der CDU aktiv.

Pawelkas Skandale

 [...]
2. Juli 2013 | nrwrex

KÖNIGSWINTER (RHEIN-SIEG-KREIS) - Das "Haus Schlesien" in Königswinter setzt die "Landsmannschaft Schlesien" wegen rechtslastiger Äußerungen ihres Bundesvorsitzenden vor die Tür. Landsmannschafts-Chef Rudi Pawelka hatte beim "Deutschlandtreffen" der Schlesier am 22. und 23. Juni in Hannover mit der Forderung für einen Eklat gesorgt, Polen und die Tschechische Republik müssten sich für die Umsiedlung der Deutschen infolge des Zweiten Weltkriegs entschuldigen.

 [...]
28. August 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF - Die "Vertriebenen"-Organisation "Preußische Treuhand", die mit Gerichtsprozessen früheres deutsches Eigentum im heutigen Polen in deutschen Besitz zurückklagen will, kündigt für diesen Mittwoch ihre diesjährige "Ordentliche Hauptversammlung" an. Die Veranstaltung soll im "Hotel Mercure" am Düsseldorfer Stresemannplatz stattfinden. Dazu eingeladen hat - als Geschäftsführer der "Treuhand" - der Dortmunder Rechtsanwalt Gerwald Günter Stanko. Stanko hatte noch im Frühjahr den Dortmunder NPD-Stadtrat Axel Thieme vor Gericht verteidigt.

 [...]