Rudolf Motter

15. März 2011 | nrwrex

Dortmund – Wie viele Mitglieder der Landesvorstand der DVU aktuell zählt, ist nicht bekannt. Es dürfte sich aber um eine überschaubare Runde handeln. Am Sonntag traf sie sich zu einer außerordentlichen Vorstandssitzung in Dortmund, um die Lage nach dem Wechsel des bisherigen Landesvorsitzenden Max Branghofer zu „pro NRW“ zu klären.

Eingeladen hatte Branghofers Stellvertreter Waldemar Stanko.

 [...]
19. Februar 2011 | nrwrex

Stolberg/Dortmund – Die nordrhein-westfälische DVU bzw. das, was von ihr noch übrig geblieben ist, will offenbar „demnächst“ einen Landesparteitag abhalten.

Hans-Gerd Wiechmann, Landesvorsitzender der Partei in Niedersachsen und bekanntester Gegner einer „Fusion“ seiner Partei mit der NPD, kündigte dies in dieser Woche an.

Auf der Tagesordnung dürfte bei einem solchen Parteitag die Wahl eines neuen Landesvorsitzenden stehen.

 [...]
21. Januar 2011 | nrwrex

Stolberg – Rudolf Motter, Chef des DVU-Kreisverbands Aachen/Heinsberg, gehört zu den Gegnern einer „Fusion“ seiner Partei mit der NPD. Ein „seriöser“ und „bürgerlicher“ Vertreter der extremen Rechten? Weit gefehlt, muss man denken, wenn man sich ein neues Elaborat zu Gemüte führt, das auf der Homepage von Motters Kreisverband mit der Autorenangabe „R.M.“ erschienen ist und in dem hemmungslos losgepöbelt wird. „Klarmanns Welt“ berichtet unter der Überschrift „Ehemaliger DVU-Ratsmann spielt mal wieder Internet-SA“:

 [...]
17. Oktober 2010 | nrwrex

Aachen/Heinsberg – Es gibt ihn noch, den von Rudolf Motter geführten DVU-Kreisverband Aachen-Heinsberg. Und er hat auch eine Meinung zur DVU-internen Diskussion über eine Fusion mit der NPD.

Matthias Faust sei gar nicht mehr Bundesvorsitzender der Partei, erfährt der Leser der Aachen/Dürener DVU-Homepage.

 [...]
18. September 2009 | nrwrex

Stolberg – Es las sich fast wie ein Abgesang, als Rudolf Motter, Kreisvorsitzender der DVU für Aachen und Heinsberg, Mitte Juli wissen ließ, seine Partei werde bei der Stadtratswahl in Stolberg mangels (Kandidaten-)Masse nicht mehr antreten. Doch es gibt den DVU-Kreisverband noch – zumindest virtuell.

 [...]
17. August 2009 | nrwrex

Düsseldorf – Mit Max Branghofer als „Spitzenkandidat“ zieht die DVU in Nordrhein-Westfalen in den Bundestagswahlkampf.

Branghofer (Jahrgang 1945), der dem Dortmunder Stadtrat angehört und auch Landesvorsitzender der extrem rechten Partei ist, führt die lediglich fünf Namen umfassende Landesliste der DVU an. Auf Platz 2 folgt der Düsseldorfer Karl-Josef Roß (Jahrgang 1950). Detail am Rande: Bei der Kommunalwahl am 30.

 [...]
20. Juli 2009 | nrwrex

Stolberg – Bisher war Stolberg neben Dortmund die letzte Stadt in NRW, in der die DVU auf ein vergleichsweise stabiles Wählerpublikum bauen konnte. Seit 1999 war sie im Rat der 60.000-Einwohner-Stadt im Kreis Aachen vertreten. Jetzt empfiehlt ihr (Noch-)Ratsmitglied Rudolf Motter, zugleich Kreisvorsitzender der DVU Aachen-Heinsberg und Mitglied des Landesvorstands, am 30. August NPD zu wählen.

 [...]