Sascha Krolzig

10. Januar 2012 | nrwrex

MÜNSTER – Brauner Aufmarsch in Münster: Zum ersten Mal seit 2006 steht Münster am 3. März eine Neonazi-Demonstration ins Haus. Knapp acht Wochen vorher berichten die Münstersche Zeitung und die in den Kreisen Gütersloh, Warendorf und Soest erscheinende Tageszeitung „Die Glocke“ ausführlich über das Thema. In der Stadt formiere sich bereits Widerstand, heißt es in der Münsterschen Zeitung. Es gebe erste Pläne, wie die Rechts-Demo verhindert werden solle.

 [...]
2. Oktober 2011 | nrwrex

HAMM – Exakt 287 Neonazis, so hat die Polizei gezählt, nahmen am Samstag an einem Aufmarsch der Szene in Hamm teil. Dies waren zwar rund 50 mehr als im vorigen Jahr bei einer Demo an selber Stelle, aber doch ein paar weniger als von den Veranstaltern erhofft. 301 Teilnehmer habe man gezählt, beteuerten sie. So gerne hätten sie die 300er-Marke überschritten.

 [...]
9. Juni 2011 | nrwrex

Recklinghausen/Köln – Die Neonazi-Kontakte des Recklinghäuser „pro NRW“-Kreisvorsitzenden Werner Peters beschränkten sich offenbar nicht nur auf die regionale Szene.* Er soll auch an mindestens einem Treffen der Kölner Neonazis rund um Axel Reitz teilgenommen und sich anderntags voll des Lobes gezeigt haben.

6. November 2009, irgendwo in der Nähe von Köln: Die „Freien Kräfte Köln“ haben zur „Kampfversammlung“ eingeladen. Mit dabei ist nach Informationen von „NRW rechtsaußen“ auch Peters, der zu diesem Zeitpunkt seit zwei Monaten Mitglied bei „pro NRW“ ist.

 [...]
12. Februar 2011 | nrwrex

Soest – Rund 170 Neonazis nahmen am Samstag an einer Demonstration in Soest* teil.

Insbesondere aus dem östlichen Ruhrgebiet und aus dem Rheinland waren Neonazis mittags zu ihrem Treffpunkt am Soester Bahnhof gekommen, wo neben Versammlungsleiter Sascha Krolzig drei Redner aus Unna, Köln und Hamm ihr Publikum anstachelten.

Schon nach gut 300 Metern stoppte der anschließende Demonstrationszug in die Innenstadt erst einmal. Nicht nur, weil etwa zwei Dutzend Gegendemonstranten auf der Strecke standen und so ein paar Minuten lang für eine Pause sorgten.

 [...]
11. Februar 2011 | nrwrex

Soest – Zwei Tage vor der Neonazi-Demonstration in Soest* haben nun doch zwei NPD-Kreisverbände zu der Veranstaltung aufgerufen.

Bis Mittwoch hatte es keinen Aufruf aus dem Bereich der NPD gegeben.** Am Donnerstag meldeten sich dann die Kreisverbände Essen und Düsseldorf/Mettmann zu Wort.

 [...]
9. Februar 2011 | nrwrex

Soest – In einem Kooperationsgespräch haben die Soester Polizei und die Anmelder der für Samstag geplanten Neonazi-Demonstration am Dienstag über die Demo-Route gesprochen. Dies berichtet der Soester Anzeiger. Das Blatt widmet sich außerdem den Vorstrafenregistern des Versammlungsleiters Sascha Krolzig und der beiden Demo-Redner Axel Reitz und Paul Breuer:

 [...]
26. Januar 2011 | nrwrex

Langen – Im hessischen Langen fand am Wochenende eine Trauerfeier für den Neonazi Thomas Brehl statt, der am 31. Dezember, einen Tag vor seinem 54. Geburtstag, gestorben war. Neonazis aus NRW waren bei der „Totenleite“ mit von der Partie: Axel Reitz aus Pulheim als Moderator sowie als Redner Sascha Krolzig (Hamm), Paul Breuer (Köln), Jürgen Mosler (Oberhausen) und Meinhard Elbing aus Bielefeld, als dessen Wohnort in einem Veranstaltungsbericht von Neonazis fälschlich Minden genannt wird. Der „blick nach rechts“ berichtet:

 [...]
12. November 2010 | nrwrex

Siegen/Burbach – Der Siegener NPD-Kreistagsabgeordnete Stephan Flug muss sich ein neues Büro suchen.

Die Gewerbepark Siegerland GmbH teilte heute Mittag mit, sie habe ihrem Mieter mit Datum vom 10. November fristlos gekündigt. Mit Flug sei vereinbart worden, dass er bis zum 20. November das Büro räume.

 [...]
11. Oktober 2010 | nrwrex

Siegen/Köln – Stephan Flug schweigt. Jedenfalls auf der Homepage seines NPD-Kreisverbands Siegen. Andernorts ist er dafür umso aktiver.

Beinahe Tag für Tag hatte Kreistagsmitglied Flug in den letzten Wochen neue Beiträge auf die Internetseite der Siegener NPD gesetzt. Mal kürzer, mal länger, mal unfreiwillig komisch. Seit dem 19. September ist damit erst einmal Schluss.

 [...]
12. April 2010 | nrwrex

Hamm – Mit einem für Neonazi-Gruppen eher ungewöhnlichen Rahmenprogramm feierte die „Kameradschaft Hamm“ am Wochenende ihr siebenjähriges Bestehen.

Zunächst hatten die nach Kameradschaftsangaben 80 Teilnehmer der Veranstaltung den Reden der beiden örtlichen Neonazis Christoph Drewer und Sascha Krolzig sowie einem Grußwort von Hans-Jochen Voß, dem Kreisvorsitzenden der NPD für Unna und Hamm, gelauscht, ehe erst einmal braune Barden das Bühnenprogramm übernahmen. Soweit nichts Ungewöhnliches für Neonazi-Feierlichkeiten.

 [...]