Sauerländer Aktionsfront

19. November 2012 | nrwrex

WINTERBERG (HOCHSAUERLANDKREIS) - Mitte der neunziger Jahre galt er vielen Neonazis - nicht nur in NRW - als Hoffnungsträger: Andree Zimmermann (geb. 1973) aus dem hochsauerländischen Winterberg, damals einer von zwei Führern der hochaktiven "Sauerländer Aktionsfront" (SAF), Mitglied des "Rudolf-Hess-Aktionskomitees" und "Anti-Antifa"-Aktivist. Erst vor zwei Wochen wurde bekannt, dass der auch unter dem Pseudonym "Lutscher" agierende Neonazi offenbar bis 1997 als V-Mann für den  Verfassungsschutz tätig war.

Neonazi vorgewarnt

 [...]
2. Dezember 2010 | nrwrex

Winterberg – Womöglich ließe sich von einem Freud’schen Verschreiber sprechen: „Kameraden, unvergessen seid ihr nicht“, hieß es bis heute Morgen auf einer Internetseite hessischer Neonazis, die an den Tod dreier nordrhein-westfälischer „Kameraden“ vor ziemlich genau 13 Jahren erinnert.

Inzwischen ist der Lapsus ausgebügelt, und den 1997 bei einem Unfall ums Leben gekommenen Neonazis Andre Zimmermann (Winterberg), Thomas Kubiak (Winterberg-Züschen) und Harald Theodor Mehr (Lüdenscheid) wird nunmehr zugerufen, sie seien eben doch nicht vergessen.

 [...]