Scharnhorst

18. Oktober 2011 | nrwrex

DORTMUND – Ein Hubschrauberpilot hat in einem Maisfeld in Dortmund-Scharnhorst ein 30 Mal 30 Meter großes Hakenkreuz entdeckt. Der Mann sah das Symbol am Montagnachmittag beim Anflug auf den Dortmunder Flughafen und informierte die Behörden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach Angaben der Polizei hatten unbekannte Täter vermutlich in der Nacht zum Montag das Hakenkreuz in das Feld geschnitten oder getreten. Während man von der Straße aus ein normales Feld erblickte, war das Symbol aus der Luft zu erkennen.

 [...]