Siegen

31. Januar 2012 | nrwrex

SIEGEN – Drei Siegener Neonazis sind wegen eines Überfalls auf das Parteibüro der Linken zu Geldstrafen verurteilt worden. Das Amtsgericht verhängte 50 Tagessätze über die drei Heranwachsenden.

Gleich drei Mal in den vergangenen Monaten war das Büro der Linken in der Siegener Kölner Straße Ziel von Sachbeschädigungen.

 [...]
17. November 2011 | nrwrex

SIEGEN – Nach dem Anschlag auf das Büro der Siegener Linken Anfang August* hat die Staatsanwaltschaft Siegen jetzt Anklage erhoben.

Dies berichtete Radio Siegen gestern. Die Anklagebehörde werfe den drei jungen Männern Sachbeschädigung vor. Das Gericht prüfe zurzeit, ob eine Verurteilung wahrscheinlich ist.

 [...]
22. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Mit einer demokratischen „Läuterung“ hat der NPD-Austritt des Siegener Kreistagsmitglieds Stephan Flug nichts zu tun: Dem in Freudenberg lebenden Rechtsextremisten ist seine ehemalige Partei, deren Kreisvorsitzender er bis März 2011 war, nicht radikal genug, heißt es in einem Beitrag der Siegener Lokalausgabe der Westfälischen Rundschau. Die NPD ist nach Flugs Austritt derzeit in der Region faktisch nicht mehr existent. Online ist der WR-Beitrag hier zu finden:

 [...]
17. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Stephan Flug, Kreistagsmitglied der NPD in Siegen-Wittgenstein, hat seinen Austritt aus der Partei erklärt.

Stephan Flug

Flug gehörte zum offen neonationalsozialistischen Flügel der Partei, der bei einem Landesparteitag

 [...]
11. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Bei den drei Männern, die nach einer Attacke gegen das Büro der Linkspartei in Siegen festgenommen worden waren, habe es sich um Rädelsführer der „Freien Nationalisten Siegerland“ gehandelt, berichtet npd-blog.info.

 [...]
8. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Zum dritten Mal innerhalb von 15 Monaten war das Parteibüro der Linken in Siegen Ziel einer Neonazi-Attacke. Die Polizei nahm drei Tatverdächtige vorläufig fest.

Die Täter hatten in der Nacht zum Montag gegen 3 Uhr eine große Glasscheibe des Büros in der Siegener Oberstadt eingeschlagen und waren so in das Gebäude gelangt. Dort hätten sie „massive Sachbeschädigungen“ begangen, berichtete die Polizei.

 [...]
17. Dezember 2010 | nrwrex

Siegen – Weg von den Demonstrationen, hin zu Volksbildung: Das Siegener Bündnis für Demokratie hat den Jahrestag der Bombardierung Siegens auf eine innovative Art begangen.

Statt Demonstration bot das Bündnis einen Stadtrundgang zu den Stätten des Nationalsozialismus in Siegen an. 13 Gruppen von der katholischen Kirchengemeinde St. Marien bis zum Sozialistischen Deutschen Studentenbund hatten 13 Orte  thematisch aufgearbeitet  und boten dort Informationen zum Thema.

 [...]
18. November 2010 | nrwrex

Siegen – Wie intensiv extrem rechte Strukturen im Dreiländereck Siegerland/Westerwald/Hessen vorhanden sind und auftreten, das haben die DGB-Regionen Südwestfalen, Koblenz und Mittelhessen in einer 40 Seiten starken Broschüre mit dem Titel „Flächenbrand“ festgehalten. Zum harten Kern der Neonazis in der Region rechnen die Autoren zirka 50 Personen. Der bundesweite Einfluss dieser zahlenmäßig kleinen Gruppe dürfe nicht unterschätzt werden.

 [...]
13. November 2010 | nrwrex

Burbach – Der Spuk sei fast so schnell beendet wie er begonnen habe: Mit sofortiger Wirkung räume der NPD-Vorsitzende Stephan Flug sein neues „Kreistagsabgeordnetenbüro“ auf dem Gelände der ehemaligen Siegerland-Kaserne, berichtet die Westfälische Rundschau. Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers und Landrat Paul Breuer hatten den Versuch, die Kaserne zu einem Nazitreffpunkt für das Dreiländereck auszubauen, scharf verurteilt.

 [...]
12. November 2010 | nrwrex

Siegen/Burbach – Der Siegener NPD-Kreistagsabgeordnete Stephan Flug muss sich ein neues Büro suchen.

Die Gewerbepark Siegerland GmbH teilte heute Mittag mit, sie habe ihrem Mieter mit Datum vom 10. November fristlos gekündigt. Mit Flug sei vereinbart worden, dass er bis zum 20. November das Büro räume.

 [...]