Siegfried Borchhadt

24. Oktober 2013 | nrwrex

DORTMUND/KERPEN – Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ (DR) veranstaltete Anfang der Woche zwei Konzertabende in Dortmund und Kerpen (Rhein-Erft-Kreis), bei denen Szene-Liedermacher auftraten. Das nächste Rechtsrock-Event ist für den 16. November bereits angekündigt.

„Landser“-Sänger Lunikoff bei „Die Rechte“

Am Dienstag trat in Dortmund der Rechtsrocker Michael Regener alias „Lunikoff“ auf, der als Sänger der Band „Landser“ bekannt wurde.

 [...]