Skinheads

24. Oktober 2011 | nrwrex

DORTMUND – In den letzten Wochen und Monaten machten in Dortmund mutmaßliche Mitglieder der Neonazigruppe „Skinhead-Front Dortmund-Dorstfeld“ mit brutalen Angriffen auf sich aufmerksam. Es war nicht das erste Mal, dass die Gruppierung durch Gewalttaten auffiel. Ungewöhnlich sei, dass die Gruppe auftritt, wie es bislang nur aus den 80er und 90er Jahren von Neonaziskins bekannt war, befindet der Zeit-Blog „Störungsmelder“: Bomberjacken, Springstiefel und kahlrasierte Köpfe seien heute bei Neonaziaufmärschen sonst kaum noch zu sehen.

 [...]
24. April 2010 | nrwrex

Köln – Markus Beisicht sieht sich wieder einmal verfolgt. Diesmal von Neonazis, die seiner „Logik“ zufolge von NRW-Innenminister Ingo Wolf als dessen „Kettenhunde“ gegen „pro NRW“ eingesetzt werden.

Anlass für Beisichts eigenwilliges Gedankenkonstrukt ist zum einen ein Zwischenfall, der offenbar schon eine Woche zurückliegt. Dabei habe es den ersten tätlichen Angriff zweier Skinheads während eines „pro NRW“-Infostands in der Kölner Innenstadt gegeben, heißt es bei der selbst ernannten „Bürgerbewegung“.

 [...]
21. Januar 2010 | nrwrex

Wuppertal – Im Prozess gegen zwei Neonazis ist am Mittwoch das Urteil gefallen. Der Hauptangeklagte Gordon B. wurde zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Der WDR und die Westdeutsche Zeitung berichten:

http://www.wdr.de/themen/panorama/kriminalitaet11/wuppertal_koerperverletzung/100120_urteil.jhtml?rubrikenstyle=panorama

http://www.wz-newsline.de/?redid=734438

 [...]