Störungsmelder

30. Juli 2012 | nrwrex

Köln/Landkreis Wolfenbüttel - „Und so einer wollte mal NPD-Vorsitzender werden! Gut, dass 'uns Udo' das 2009 zusammen mit Kameraden Rieger verhindert hat“, kommentierte ein Diskutant im neonazistischen Internetportal „Altermedia“ den am Wochenende bekannt gewordenen „Ausstieg“ von Andreas Molau (WF), zuletzt Parteivorstandsmitglied von „pro NRW“ und 2009 mit Udo Voigt konkurrierender NPD-Funktionär.

 [...]
20. Februar 2012 | nrwrex

DORTMUND – Es klinge völlig absurd, widerspreche jeglichen pädagogischen Erfahrungen mit der rechtsextremen Szene und sei doch bittere Realität, befindet der „Störungsmelder“-Blog: In Dortmund sollen 30 militante Neonazis im Rahmen eines Modellprojekts zusammen mit 30 demokratischen Jugendlichen über die Zukunft Dortmunds diskutieren. Das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ von Familienministerin Kristina Schröder fördert dieses Vorhaben mit rund 300.000 Euro. Ob hierbei Erfolge erzielt werden können, ist mehr als fraglich. Zum Bericht:

 [...]
16. Januar 2012 | nrwrex

EUSKIRCHEN – Zuletzt machte die Euskirchener Neonaziszene regional Schlagzeilen, als einer ein der ihren einer Schülerin im November massiv drohte, sie „plattzumachen“ und das Haus ihrer Familie abzubrennen.

 [...]