Stephan Flug

13. November 2010 | nrwrex

Burbach – Der Spuk sei fast so schnell beendet wie er begonnen habe: Mit sofortiger Wirkung räume der NPD-Vorsitzende Stephan Flug sein neues „Kreistagsabgeordnetenbüro“ auf dem Gelände der ehemaligen Siegerland-Kaserne, berichtet die Westfälische Rundschau. Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers und Landrat Paul Breuer hatten den Versuch, die Kaserne zu einem Nazitreffpunkt für das Dreiländereck auszubauen, scharf verurteilt.

 [...]
12. November 2010 | nrwrex

Siegen/Burbach – Der Siegener NPD-Kreistagsabgeordnete Stephan Flug muss sich ein neues Büro suchen.

Die Gewerbepark Siegerland GmbH teilte heute Mittag mit, sie habe ihrem Mieter mit Datum vom 10. November fristlos gekündigt. Mit Flug sei vereinbart worden, dass er bis zum 20. November das Büro räume.

 [...]
10. November 2010 | nrwrex

Burbach – Neonazis aus drei Bundesländern haben am vorigen Samstag in der ehemaligen Siegerland-Kaserne in Burbach des Themas „9. November – Schicksalstag des Deutschen Volkes“ gedacht und damit im Nachhinein einen Sturm der Empörung ausgelöst. Dies berichtet die Westfälische Rundschau.

 [...]
22. Oktober 2010 | nrwrex

Siegen – Der Siegener NPD-Kreisvorsitzende Stephan Flug fühlt sich in seiner Partei nicht mehr recht wohl. Zu angepasst, zu weichgespült, zu sehr fixiert auf Parlamentsmandate erscheint sie ihm. Radikaler müsste sie wieder werden, meint Flug, der dem neonazistischen Flügel der NPD zugerechnet wird. Der „blick nach rechts“ berichtet über den Siegener NPDler:

http://www.bnr.de/content/richtungsstreit

 [...]
21. Oktober 2010 | nrwrex

Düsseldorf/Mettmann – Ein dritter NPD-Kreisverband hat sich öffentlich gegen den Landesverband der Partei und insbesondere gegen den Landesvorsitzenden Claus Cremer positioniert: die NPD Düsseldorf/Mettmann.

Der Kreisverband aus der Landeshauptstadt und dem benachbarten Kreis Mettmann wird seit heute in der Liste der Unterstützer eines Aufrufs gegen die Landes-NPD geführt, den die neonazistische „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) Anfang des Monats veröffentlicht hatte.* In dem Aufruf heißt es, im Landesvorstand der NRW-NPD würden inzwischen Zustände herrschen, „durch die w

 [...]
20. Oktober 2010 | nrwrex

Siegen/ Köln – Neuer Ärger für den NPD-Landesvorsitzenden Claus Cremer: Der Siegener Kreisvorsitzende Stephan Flug hat nach eigenen Angaben den Landesparteitag vom 19. September, bei dem der offen neonationalsozialistische Flügel eine Abfuhr erlitt, angefochten.

Der Parteitag sei „nicht ganz so satzungskonform vonstatten gegangen“, sagte Flug bei einer Saalveranstaltung von Neonazis am 8. Oktober in Köln.

 [...]
11. Oktober 2010 | nrwrex

Siegen/Köln – Stephan Flug schweigt. Jedenfalls auf der Homepage seines NPD-Kreisverbands Siegen. Andernorts ist er dafür umso aktiver.

Beinahe Tag für Tag hatte Kreistagsmitglied Flug in den letzten Wochen neue Beiträge auf die Internetseite der Siegener NPD gesetzt. Mal kürzer, mal länger, mal unfreiwillig komisch. Seit dem 19. September ist damit erst einmal Schluss.

 [...]
1. Oktober 2010 | nrwrex

Bochum – NPD-Landeschef Claus Cremer übt sich in Understatement. „Die heutige Sitzung kann trotz der unschönen und auch wenig spektakulären Entscheidungen als ergebnisorientiert und diszipliniert bezeichnet werden“, lässt er sich von seinem Pressesprecher Markus Pohl nach der Sitzung des Landesvorstands vom Mittwochabend zitieren.* „Unschön“ dürften einige Entscheidungen aus seiner Sicht in der Tat sein.

 [...]
10. August 2010 | nrwrex

Siegen – Es war abzusehen, dass einem wie ihm früher oder später das kleine Funktionärsleben als NPD-Kreisvorsitzender in der siegerländischen Provinz und seine Tätigkeit als Kreistagsmitglied in Siegen-Wittgenstein zu eng werden würde.

Zu groß ist Stephan Flugs Geltungsdrang, zu groß auch sein Fanatismus, als dass er sich mit dem Kleinklein der Parteiarbeit zwischen Niederschelden und Bad Berleburg oder mit zuweilen öden Sitzungen des Siegener Kreisparlaments bescheiden würde.

 [...]
25. Juli 2010 | nrwrex

Siegen – In der NPD gibt es hier und da einige Funktionäre, die sich Gedanken machen, ob es auch an ihrer Partei selbst liegen könnte, dass sie im Westen der Republik nur etwas mehr als 1 Prozent der Wähler für sich gewinnen kann – und in Nordrhein-Westfalen zuletzt sogar noch deutlich weniger. Stephan Flug, NPD-Kreisvorsitzender in Siegen-Wittgenstein und dort aufs Engste mit „parteifreien“ Neonazis verbandelt, gehört nicht zu denen, die selbstkritische Gedanken hegen.

 [...]