Sternmarsch

13. Februar 2010 | nrwrex

Duisburg – Etwa 1000 Teilnehmer hat „pro NRW“ für den „Sternmarsch“ zur Merkez-Moschee am Sonntag, 28. März, bei der Polizei angekündigt, berichtet die Rheinische Post. Die NPD rechnet bei ihrer eigenen Demonstration an diesem Tag mit 250 Teilnehmern. Am Samstag zuvor plant die NPD zudem eine „Mahnwache“ an der Moschee mit rund 50 Personen.

Rheinische Post und WAZ berichten über das Demonstrationswochenende und Gegenaktionen zu den Ankündigungen von „pro NRW“ und NPD:

 [...]
12. Januar 2010 | nrwrex

Duisburg – Die NPD plant Ende März ein „Aktionswochenende“ in Duisburg mit einer Kundgebung und einer Demonstration.

 [...]
11. Januar 2010 | nrwrex

Duisburg – Wie bereits vor ihrem „Antiislamisierungs-Kongress“ Anfang Mai letzten Jahres planen die Rechtspopulisten von „pro NRW“ auch vor dem für den 28. März geplanten „Sternmarsch“ zur Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh unter dem Motto „Abendland in Christenhand“ eine Serie von kleineren öffentlichen Auftritten.

 [...]
8. Januar 2010 | nrwrex

Duisburg – Der von der rechtspopulistischen „Bürgerbewegung pro NRW“ angekündigte „Sternmarsch“ zur Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh soll am Sonntag, 28. März, stattfinden.

Wie „pro NRW“ am Freitag mitteilte, seien am letzten März-Wochenende außerdem eine „internationale Konferenz für die Einführung eines Minarettverbots“ sowie „diverse weitere öffentlichkeitswirksame islamkritische Veranstaltungen im Herzen des Ruhrgebiets“ geplant.

 [...]
14. Dezember 2009 | nrwrex

Die Autoren, deren Beiträge auf dieser Internetseite zu finden sind, haben eines gemeinsam: Sie glauben aus Erfahrung den Verantwortlichen von „pro NRW“ maximal zu einem Drittel. Nannte der extrem rechte Populistentrupp um Markus Beisicht, Markus Wiener & Co. beispielsweise die Zahl von Teilnehmern an seinen Veranstaltungen, war etwa ein Drittel der genannten Zahl ein realistischer Wert. Ähnlich dürfte es sein, wenn die Rechtspopulisten Erfolgsmeldungen ihrer Aktionstage verbreiten, bei denen sie Unmengen ihrer „Petition“ titulierten Flugblätter unter die Leute gebracht haben wollen.

 [...]
8. Dezember 2009 | nrwrex

Duisburg – Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro NRW“ plant im nächsten Frühjahr eine „internationale Konferenz für die Einführung eines Minarettverbotes“, die im Ruhrgebiet stattfinden soll. „Höhepunkt“, so „pro NRW“, werde „ein aus mehreren Ruhrgebietsstädten startender Protestzug nach Duisburg-Marxloh zur dortigen Großmoschee sein“.

 [...]