Terrorzelle

18. November 2011 | nrwrex

DORTMUND – Die Tat hatte bundesweit für Entsetzen und Anteilnahme gesorgt: Mitte Juli 2000 erschoss der Neonazi Michael Berger in Dortmund und Waltrop drei Polizeibeamte und richtete sich schließlich selbst. Dieser Fall ist nun im Zusammenhang mit der Zwickauer Neonazi-Terrorzelle wieder in den Blickpunkt der Behörden gerückt, berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Derzeit untersuche die Polizei „die sich aus der aufgefundenen DVD ergebenen Hinweise auf Straftaten in NRW“, sagte Landesinnenminister Jäger.

 [...]
17. November 2011 | nrwrex

BOCHUM – Der NPD-Landesvorsitzende Claus Cremer hat eine ganz eigene Theorie zur Zwickauer Terrorzelle und zu den Berichten über neonazistische Gewalt. Er halte „die gesamte Angelegenheit für eine (zum großen Teil) gezielte Aktion des Verfassungsschutzes, um die NPD und den gesamten nationalen Widerstand zu kriminalisieren und in der Öffentlichkeit in Mißkredit zu bringen“, verriet er in einem Interview, das auf der Homepage seines Landesverbandes veröffentlicht wurde.

„Die NPD lehnt Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung kategorisch ab“, beteuerte Cremer.

 [...]