Wolfgang Palm

25. März 2012 | nrwrex

REMSCHEID/SOLINGEN – Der Generalsekretär einer Partei muss motivieren und Optimismus verbreiten. „Pro NRW“ ist zwar nur eine kleine Partei, verfügt aber ebenfalls über einen Funktionär, der diesen Titel trägt. „Pro NRW wird zum Sturm ansetzen auf den NRW-Landtag“, ruft Generalsekretär Markus Wiener also am Samstagnachmittag ins Mikrofon. Nach Lage der Dinge wird es freilich auch diesmal nichts mit dem Sturm aufs Düsseldorfer Parlament. Aber was soll ein „General“ sonst schon sagen?

 [...]
21. März 2012 | nrwrex

GELSENKIRCHEN – Der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht soll im Landtagswahlkampf erwartungsgemäß als „Spitzenkandidat“ seiner Partei auftreten.

Bei einem außerordentlichen Parteitag der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ am Dienstagabend im Schloss Horst in Gelsenkirchen* wurde Beisicht Angaben der Partei zufolge bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung auf den ersten Platz der Landesliste gewählt.

Insgesamt umfasst die Liste 28 Namen.

 [...]
29. Januar 2012 | nrwrex

KÖLN – Lediglich etwas mehr als 90 Rechtspopulisten demonstrierten am Samstag in Köln-Kalk. Ihr Ziel, in der Wiersbergstraße beim Autonomen Zentrum eine Kundgebung abhalten zu können, erreichten sie. Ansonsten: Wenig Neues bei der „Bürgerbewegung“.

Aus den Lautsprechern tönt Hans Albers. Der ist seit mehr als einem halben Jahrhundert tot und bietet damit für „pro Köln“ den unschätzbaren Vorteil, dass er sich nicht mehr wehren kann, wenn seine Lieder bei Veranstaltungen der extrem rechten, angeblichen „Bürgerbewegung“ gespielt werden.

 [...]
1. August 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – Die „Republikaner“ in NRW scheinen wieder aktiver werden zu wollen. Nachdem sie monatelang – abgesehen von ihrem Düsseldorfer Kreisverband – kaum nennenswerte Aktivitäten entwickelt hatten, berichten sie in den letzten Tagen wieder vermehrt über eigene Aktionen und Veranstaltungen. Eine Zusammenarbeit mit „pro NRW“ ist dabei nicht erkennbar – eher das Gegenteil.

 [...]
26. März 2011 | nrwrex

Aachen – Ein Kreisvorsitzender von „pro NRW“ muss sich in seinem Beruf als Polizist eine „besonders enge Dienstaufsicht“ gefallen lassen. Zu diesem Schluss kam das Verwaltungsgericht Aachen in einem am Freitag veröffentlichen Urteil, wie aus einem dpa-Bericht hervorgeht, den die Aachener Nachrichten veröffentlichten. Der Aachener „pro“-Kreisvorsitzende Wolfgang Palm, von Beruf Polizeihauptkommissar, hatte sich an das Gericht gewandt. Zum Bericht:

 [...]
20. März 2011 | nrwrex

Leverkusen – Glaubt man „pro NRW“, so hat die „Bürgerbewegung“ am Samstag einen Parteitag hinter sich gebracht, wie er nicht besser hätte laufen können. Medienvertreter waren dennoch nicht willkommen.

 [...]
12. Januar 2011 | nrwrex

Aachen – Der Kreisverband Aachen der rechtsradikalen, fremdenfeindlichen Gruppierung „Bürgerbewegung pro NRW“ will Eigenangaben zufolge in der Städteregion Aachen expandieren und – so heißt es in einem Text der Rechtspopulisten – „voll handlungsfähig“ werden. „Klarmanns Welt“ berichtet über die Ankündigung des von dem Polizeibeamten Wolfgang Palm geleiteten Kreisverbandes:

 [...]
22. August 2010 | nrwrex

Aachen/Mönchengladbach – Nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit haben am Freitag vor dem Polizeipräsidium in Aachen knapp 40 Vertreter der rechtsradikalen „Bürgerbewegung pro NRW“ bei einer „Mahnwache“ ihre Solidarität mit ihrem Kreisvorsitzenden Wolfgang Palm bekundet, einem Polizisten. Anschließend reisten die meisten aus der „pro NRW“-Gruppe nach Mönchengladbach weiter. Dort folgte eine weitere „Mahnwache“, diesmal gegen eine umstrittene Islamisten-Schule. „Klarmanns Welt“ berichtet:

 [...]
6. Juli 2010 | nrwrex

Aachen – Nachdem „pro NRW“ gestern den Hauptkommissar Wolfgang Palm als neuen Vorsitzenden des Aachener Kreisverbandes präsentiert hatte*, lässt Polizeipräsident Klaus Oelze nun disziplinarrechtliche Fragen prüfen.

Mit Bestürzung habe er von der Wahl seines Beamten an die Spitze des „pro NRW“-Kreisverbandes erfahren. Die Polizei in Aachen stehe „nach wie vor für Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Ausländerfreundlichkeit“, erklärte Oelze.

 [...]
5. Juli 2010 | nrwrex

Aachen – Wie heute Nachmittag berichtet (/nrwrex/2010/07/ac-pro-nrw-nimmt-neuen-anlauf), hat der Aachener Kreisverband von „pro NRW“ einen neuen Vorsitzenden: den Polizeihauptkommissar Wolfgang Palm. Die Aachener Nachrichten beschäftigen sich unter der Überschrift „Kommissar führt rechte Splitterpartei“ mit dem Thema:

http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1339745?_link=&skip=&_g=Kommissar-fuehrt-rechte-Splitterpartei.html

 [...]